HAUSORDNUNG = Allgemeines, damit es zwischen allen Seiten klappt

  • Störungen haben Vorrang; also: wenn spezielle Bedürfnisse oder Anregungen da sind, wie’s besser gehen könnte......bitte so schnell wie möglich sagen....

  • Schlaf- und Wohnräume sind Nichtraucherräume.
    Rauchen auf der Terrasse oder im Garten ist erlaubt

  • Garten, Gartenmöbel, Gäste-WC im Souterrain
    Badezimmer, Toiletten, Wohnhalle, Küche, Essplatz und Terrasse im ersten Stock
    sind für alle Gäste da.

  • Die Übernachtungen sind ohne Frühstück. Also, Selbstversorger aufgepasst: brauchen Sie Einkauftipps...bitte geben Sie mir Bescheid.
    Ich kann Ihnen Geschäfte für jeden Geschmack zeigen.

  • Kochen und Essen ist generell möglich.

  • Benutzen von Waschmaschine, Trockner und Bügeleisen gegen ein kleines Entgelt möglich.

  • Handtücher, Bettwäsche und Putzen: Es wartet ein sauberes Zimmer mit frischer (ungebügelter) Bett-Wäsche und Handtüchern auf Sie. Bleiben Sie länger, werden die Handtücher bei Bedarf (auf den Boden legen) bzw. im Allgemeinen einmal die Woche gewechselt; für die Bettwäsche gilt das Gleiche. Bitte nicht die Badetücher mit in das Schwimmbad nehmen.
    Bestehen Sie auf gebügelte Bettwäsche...kein Problem...nur sagen...

  • Jeder hat andere Schlaf- und Ruhegewohnheiten...denken Sie daran bei TV, Radio
    und Unterhaltung auf der Terrasse oder im Garten.

  • Sollten Schlüssel verloren gehen (Schliessanlage), muss ich die Kosten für das Auswechseln in Rechnung stellen.

  • Für Wertsachen übernehme ich keine Haftung.

  • Alles geht mal entzwei. Sagen Sie mir einfach Bescheid, damit ich es wieder richten (lassen) kann. Mutwillige Beschädigungen muss ich in Rechnung stellen.
    Check-Out....im allgemeinen bis 10 Uhr ... aber das sehen wir dann ja. Andere Absprachen sind möglich.

Der Fragebogen ist zum Ausfüllen da. Über Ihr Feedback, was ich noch besser machen könnte, würde ich mich freuen.

Hat’s Ihnen bei mir gefallen? Dann erzählen Sie es bitte weiter !